News über indische Autos

 

10.10.2008

Wir haben uns entschlossen, ab sofort alle Neuigkeiten auf einem eigens dafür eingerichteten Blog zu veröffentlichen. Aktuelles zum Thema "Autos aus Indien" findet ihr also ab sofort auf "indische-Automobile.de".

 

28.9.2008

Auch wenn es nicht zwangsläufig etwas mit indischen Autos zu tun, dennoch eine interessante Meldung aus Indien. Der Motorradhersteller Bajaj (der diese Woche erst seinen Anteil an der östereichischen Motorradschmiede KTM auf mehr als 25 % aufgestockt hat) hat ein Serienmotorrad entwickelt, das nur einen Liter Benzin auf 100 Kilometer verbrauchen soll. Die Bajaj XCD 125 DTS-SI soll 8 Liter Tankvolumen haben, der Verbrauchsrekord wurde bei nur 35 km/h gemessen, was das Ergebnis etwas relativiert, meiner Meinung aber dennoch eine interessante Sache.

 

15.08.2008

Tata Motors - Hersteller des durch die Medien gegangenen Tata Nano - plant eben dieses Auto auch als Elektrofahrzeug anzubieten. AutoBild berichtet, dass dazu bereits mit dem norwegischen Elektroauto-Spezialisten Miljöbil Grenland verhandelt wurde, der die Tata-Fahrzeuge umbauen soll. Der so genannte "E-Nano" soll bereits im kommenden Jahr erhältlich sein, ob dies auch den deutschen oder europäischen Markt betrifft ist nicht bekannt. Die Produktion des eigentlichen Tata Nano, der in Indien als "Volkswagen" beworben wird, ist iM noch nicht angelaufen, somit wird sich der Markteintritt in Deutschland sicher noch um einiges verzögern.

 

21.07.2008

Bajaj Auto, ein indischer Hersteller von Zwei- und Dreirädern hat ein Joint-Venture mit Renault und Nissan bekannt gegeben. Das gemeinsame Unternehmen soll ein Auto entwickeln, dass noch billiger als der Tata Nano sein soll. Das Auto wird als so genanntes Ultra Low Cost Car (ULC) bezeichnet, soll mit Benzin- oder Dieselmotoren und Viergangschaltung erhältlich sein und in der Basisausstattung nicht mehr als 2500 Dollar (derzeit etwa 1600 Euro) kosten.

Einziges Manko: vor 2011 ist nicht mit einem Verkauf dieses indischen Autos zu rechnen. Außerdem ist die Markteinführung vorerst auf den indischen KFZ-Markt beschränkt.

 

01.04.08

Tata Motors - der Hersteller des Tata Nano - das indische Auto dass in naher Zukunft für 1700 Euro (vorerst in Indien) auf den Markt kommen soll, hat die Übernahme der beiden britischen Luxusmarken Jaguar und Landrover vom amerikanischen Ford-Konzern bekannt gegeben. Tata ist mit fast 300.000 Beschäftigten eine der größten Firmen in Indien und verdient sein Geld außer mit Autos auch mit Stahl, Software, Energie und Chemie.

 

 

Google